Schullogo Schullogo Staatliches Berufliches Schulzentrum
Alfons Goppel Schweinfurt
 
Logo i.s.i. Wettbewerb 2009

Aktuelles

Schularten
Berufsschule
BFS für Ernährung und Versorgung
BFS für Kinderpflege
Berufsbild
Ausbildung
Weiterbildung
Schulleben
BFS für Sozialpflege
BFS für Altenpflege

Schulleben

Wir über uns

Partnerschulen

Förderverein

Formulare



Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutz-
  erklärung

Berufsschule III BFS Ernährung und Versorgung BFS Kinderpflege BFS Sozialpflege BFS Altenpflege

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • erfolgreicher Hauptschulabschluss
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und jungen Menschen
  • soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Pünktlichkeit

 

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt ab Mitte Februar mit Anmeldeformular
(auf der Seite "Formulare" sowie an der Schule erhältlich).

Dem Antrag ist beizulegen:

  • aktuelles Zwischenzeugnis bzw. letztes Schulzeugnis in Kopie
  • Lichtbild
  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde als Kopie


Was ich sonst noch wissen sollte!

  • Die Ausbildung dauert zwei Jahre und umfasst die 10. und 11. Jahrgangsstufe.
  • Es ist eine schulische Berufsausbildung, wobei der praktische Teil durch Praktika abgedeckt wird.
  • Das erste Schulhalbjahr gilt als Probezeit.
  • Die Ausbildung ist grundsätzlich kostenfrei, allerdings werden Beiträge für zusätzliches Unterrichtsmaterial und für eine Haftpflichtversicherung zur Absicherung der Praktika fällig.
  • Die Ausbildung wird BaföG – gefördert, allerdings wird das Einkommen der Erziehungsberechtigten angerechnet.
    (Der Antrag ist beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung zu stellen.)

Was wird während der Ausbildung gelernt?

Ab dem Schuljahr 2006/07 gilt der neue Lehrplan mit folgender Stundentafel:
Fach 1. Schuljahr/
Woche
2. Schuljahr/
Woche
Religionslehre und Religionspädagogik
Ethik und ethische Erziehung
2
 
1
 
Deutsch und Kommunikation 3 3
Englisch 2 1
Sozialkunde und Berufskunde 2 2
Pädagogik und Psychologie 3 4
Ökologie und Gesundheit 2 2
Rechtskunde - 1
Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung 1 2
Praxis- und Methodenlehre und Medienerziehung 3 3
Werkerziehung und Gestaltung 3 2
Musik und Musikerziehung 2 2
Bewegungserziehung und Sport 2 2
Hauswirtschaftliche Erziehung 3 2
Säuglingsbetreuung 2 -
Sozialpädagogische Praxis 6 7

 

Was wird am Ende der Ausbildung geprüft?

  • Es findet eine schriftliche Prüfung in den Fächern Pädagogik/Psychologie und Deutsch statt.
  • Unter bestimmten Umständen ist die Teilnahme an mündlichen Prüfungen erforderlich.
  • Es ist eine praktische Prüfung in einer pädagogischen Einrichtung abzulegen.

Was kann ich erreichen?

  • berufliche Erstausbildung „Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in“
  • mittlerer Schulabschluss bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 im Abschlusszeugnis und dem Nachweis ausreichender Englischkenntnisse (in besonderen Härtefällen kann auf Antrag Russisch als Ersatz für Englisch anerkannt werden)

Quicklink kkCMS nach oben