Schullogo Schullogo Staatliches Berufliches Schulzentrum
Alfons Goppel Schweinfurt
 
Logo i.s.i. Wettbewerb 2009

Aktuelles

Schularten
Berufsschule
Fachbereich Agrarwirtschaft: Gartenbau
Berufsbild
Ausbildung
Weiterbildung
Schulleben
Beratung
Fachbereich Agrarwirtschaft: Landwirtschaft
Fachbereich Körperpflege
Fachbereich Nahrung
Fachbereich Textil
Jugendliche ohne Ausbildungsplatz
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
Berufsintegrationsklasse-Vorklasse (BIK-V)
Berufsintegrationsklasse (BIK)
BFS für Ernährung und Versorgung
BFS für Kinderpflege
BFS für Sozialpflege
BFS für Altenpflege

Schulleben

Wir über uns

Partnerschulen

Förderverein

Formulare



Sitemap

Kontakt

Impressum

Datenschutz-
  erklärung

Berufsschule III BFS Ernährung und Versorgung BFS Kinderpflege BFS Sozialpflege BFS Altenpflege

Berufsbild

Der Beruf Gärtner/Gärtnerin ist gefragt. Jährlich entscheiden sich über 6.000 junge Menschen für eine Berufsausbildung in dieser grünen Branche. 40 % der Auszubildenden sind weiblich.
Trotz steigender Lehrlingszahlen ist der Bedarf an ausgebildeten Gärtnern nicht gedeckt. Bei der Ausbildung kann zwischen sieben Fachrichtungen gewählt werden:

Baumschule: In der Fachrichtung Baumschule lernt der Gärtner, wie Gehölze fachgerecht vermehrt und bis zur Verkaufsreife umweltschonend kultiviert werden.

Friedhofsgärtnerei: Die Friedhofsgärtner übernehmen Planung, Anlage und Pflege unterschiedlicher Grabstätten.

Garten- und Landschaftsbau: In diesem Fachbereich  lernt man den Bau und die Pflege von Außenanlagen. Hierzu gehören Hausgärten, Parks, Spiel- und Sportplätze, Fassaden- und Dachbegrünung, Landschaftspflege und Rekultivierung.

Gemüsebau:Im Freiland und in Gewächshäusern sorgen die Gemüsegärtner für die richtige Anbauplanung und alle erforderlichen Kultur- und Pflegearbeiten. Der kontrollierte integrierte Anbau als umweltschonendes Kulturverfahren steht im Vordergrund.

Obstbau: Im Obstbau spielt der kontrollierte integrierte Anbau eine entscheidende Rolle. Die Gärtner stimmen bei diesem umweltschonenden Anbauverfahren alle Kulturmaßnahmen optimal aufeinander ab.

Staudengärtnerei: Stauden gibt es in unzähligen Arten und Sorten. Staudengärtner brauchen spezielle Fachkenntnisse über das umfangreiche Staudensortiment, über die artspezifischen Kulturverfahren und eine standortgerechte Verwendung.

Zierpflanzenbau: In Zierpflanzengärtnereien wird in Gewächshäusern und im Freiland ein umfangreiches Sortiment an blühenden und grünen Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen kultiviert. Viele Betriebe verfügen neben ihrer Produktion zusätzlich über eigene Verkaufseinrichtungen.


Quicklink kkCMS nach oben