Berufsvorbereitungsjahr

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Zielgruppe

Zielgruppe

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) richtet sich an berufsschulpflichtige junge Menschen, die noch keine Berufsausbildung absolvieren bzw. keine weiterführende Schule besuchen.

Die Konzepte der verschiedenen Klassen des Berufsvorbereitungsjahrs suchen darüber hinaus nach berufspädagogisch passenden Antworten für unterschiedliche Lebenslagen junger Erwachsener, z. B. mit besonderem Förderbedarf in den Bereichen Sprache, sozioemotionaler Beziehungen oder Lernen.

Schulbesuch

Schulbesuch

Der Lehrplan ist modularisiert aufgebaut und gliedert sich in Basismodule (verpflichtend, blau) und Wahlmodule (ergänzend oder vertiefend, grün).

Aktuell erhalten die Schülerinnen und Schüler des BVJs am BSZ Alfons Goppel Schweinfurt an 3 Tagen in der Woche Unterricht und besuchen an 2 Tagen ein Praktikum.

Dauer und Abschlüsse

Dauer und Abschlüsse

Das Berufsvorbereitungsjahr ist ein einjähriges Vollzeitangebot. In dessen Rahmen werden Kenntnisse in mehreren Berufsfeldern durch theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie durch Praktika vermittelt.

Durch den regelmäßigen Besuch eines Berufsvorbereitungsjahres erfüllen Jugendliche ihre Berufsschulpflicht.

Nach erfolgreichem Besuch eines Berufsvorbereitungsjahres kann der Abschluss der Mittelschule erworben werden.

 

Quellen: www.berufsvorbereitung.bayern.de und www.isb.bayern.de

Wie melde ich mich an?

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt ab Mitte Februar mit Anmeldeformular
(auf der Seite "Formulare" sowie an der Schule erhältlich).

Dem Antrag ist beizulegen:

  • aktuelles Zwischenzeugnis bzw. letztes Schulzeugnis in Kopie
  • Lichtbild
  • Lebenslauf
  • Geburtsurkunde als Kopie

BVJ - Einblicke in unser Schulleben:

Telefon
E-Mail
Speiseplan
Info
Formulare