BFS Sozialpflege: Weiterbildung

Und nach der Ausbildung?

Und nach der Ausbildung?


Mit Bestehen der Abschlussprüfung haben Sie die berufliche Erstausbildung zur/zum "Staatlich geprüften Sozialbetreuer/in und Pflegefachhelfer/in" in der Tasche. Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 im Abschlusszeugnis und dem Nachweis mindestens ausreichender Englischkenntnisse wird der mittlere Schulabschluss verliehen.
 

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung:

  • Pflegefachfrau/Pflegefachmann
  • Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger
  • Familienpflegerin/Familienpfleger
  • Erzieherin/Erzieher
  • FOS/BOS/Bayernkolleg (mit mittlerem Schulabschluss)

 

Telefon
E-Mail
Speiseplan
Info
Formulare